Skip to main content
Header Main Image

Geschäftsbereich Transport

Transport ist ein jüngerer Geschäftszweig der Branchen aus dem Bereich Mobilität fokusiert. Hierzu gehören insbesondere Schienenfahrzeuge, Busse und LKW sowie Caravans und Reisemobile, Trailer und Anhänger. EMKA bietet Verschlusstechnik mit System für die Straße, für die Schiene und individuelle Lösungen für spezifische Anforderungen nach Kundenzeichnung.

 

Lösungen für die Straße

Seit vielen Jahren ist EMKA ein bedeutender Partner der Automobilindustrie. Im eigenen Technologie-Zentrum entwickelt EMKA standardisierte Produktlösungen sowie kundenspezifische Komponenten und Systeme für die Ausstattung von Nutz- und Spezialfahrzeugen. Das EMKA Lieferprogramm wird ebenfalls in Karosserieaufbauten sowie in Wohnmobilen und Caravans eingesetzt. Ob Verschlüsse, Griffe, Scharniere oder Dichtungen für vielfältigste mobile Anwendungen: EMKA Produkte stehen immer für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Referenzen: Daimler Benz, MAN, Viseon

Lösungen für die Schiene

Das Produktprogramm speziell für die Bahnindustrie zeichnet sich aus durch den modularen Aufbau, Vielseitigkeit und höchste Qualität. Es entspricht den besonderen Anforderungen der Branche und ist an den relevanten Normen wie der EN 45545 „Bahnanwendungen – Brandschutz in Schienenfahrzeugen“ ausgerichtet. Das umfangreiche Produktangebot von EMKA umfasst Anwendungen sowohl für den Außen- als auch den Innenbereich des Schienenfahrzeugbaus. 

Referenzen: Alstom, Bombardier, Deutsche Bahn, Stadler, Voith, Vossloh

Lösungen nach Kundenzeichnung

EMKA bietet neben 15.000 eigenen Katalogartikeln auch die individuelle Fertigung nach Kundenzeichnung an. Ein hochmoderner Maschinenpark und ein umfangreiches Know-how in unterschiedlichen Fertigungstechnologien ermöglichen höchste Werkstoff- und Variantenvielfalt.

EMKA bietet ein breites Spektrum an maßgeschneiderten Gummiprofilen, Trägerprofilen, Hohlkammer- sowie Lippendichtungen an, und das in den unterschiedlichsten Härten. Schlingen und Rollschnittband, gestanzter Stahl und Verstärkungen aus Textilfäden können zusätzlich eingearbeitet werden. 

In der Weiterverarbeitung ist es möglich, Fixlängen, Ringe und Eckrahmen zu fertigen. Das Aufbringen von Klebstoff, Gleitlack oder Beflockung runden das Angebot ab. 

Referenzen: 
Audi, BMW, Böckmann, Busch-Jäger, Concorde, Dethleffs, Dyn. Nobel, Euramax, EVOBUS, Happich, Hella, Hymer, Karman, Kiekert, Knaus, Land Rover, MAN, Siemens VDO, Tabbert, Volkswagen