Skip to main content
Header Main Image

EMKA Electronics auf der Security 2014 - Datensicherheit durch elektromechanische Verschlusslösungen

EMKA Electronics zeigt anhand von zwei Produktneuheiten, wie sich Serverschränke in Rechenzentren vor unbefugtem physischem Zugriff schützen lassen. Im Mittelpunkt steht die innovative EMKA Touch-Technologie mit biometrischer Nutzererkennung, die in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Technologiepartner DB Access Security entwickelt wurde. Die Zutrittskontrolle per Fingerabdruck erreicht das derzeit höchste Sicherheitsniveau. In Halle 12, Stand 112 präsentiert der Aussteller außerdem seinen neuen Schwenkgriff Agent E RFID.

Biometrische Erkennung per Fingerabdruck – diese Sicherheitstechnologie verbindet EMKA Electronics mit seiner bewährten Verschlusstechnik. Möglich macht dies die enge Kooperation mit DB Access Security, einem US-amerikanischen Partner, der unter anderem sein Know-how aus der physikalischen Sicherung von Datenräumen in Kreditkarteninstituten in die gemeinsame Entwicklung eingebracht hat. Der Zugang über EMKA Touch an einen geschlossenen Schrank erfolgt innerhalb von einer Sekunde durch den Scan des einzigartigen Fingerabdrucks eines berechtigten Nutzers. Mit dem im Griff integrierten Scanner ist eine Steuerungseinheit verbunden, die ausfallsicher alle Fingerabdrücke mit den jeweils zugewiesenen Zugriffsrechten verwaltet. Außerdem wird eine Vielzahl von Statusinformationen zu jedem Serverschrank erfasst und gespeichert.

Eine weitere Messeneuheit ist der Schwenkgriff Agent E RFID von EMKA Electronics, der das bestehende Lösungsspektrum um eine kostengünstige Variante ergänzt. Hintergrund für die Produktentwicklung war das große Vertrauen, das Nutzer der RFID-Technik entgegenbringen. Im Unterschied zu bestehenden Produkten am Markt ist die EMKA-Lösung auch als Stand-Alone Variante verfügbar. Diese kommt ohne Verkabelung aus und vereinfacht damit die Installation erheblich. EMKA Touch und Agent E RFID können von den Fachbesuchern direkt am Messestand getestet werden.