Skip to main content
Header Main Image

Die Stars von morgen: Europas Fußball-Elite spielt im EMKA Sportzentrum

Julian Draxler, Emre Can und Leroy Sané – die drei Jungstars haben mit ihren Leistungen bei der EM in Frankreich zum erfolgreichen Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft beigetragen. Wie viele weitere junge Talente erfuhren sie ihre erste größere Aufmerksamkeit beim EVONIK RUHR-Cup International, der in diesem Jahr wieder mit Spitzenfußball in Velbert Station macht.

Am Freitag, den 5. August, gibt es im EMKA Sportzentrum Velbert vier Stunden lang Fußball auf Champions-League Niveau. Die Gruppe B des EVONIK RUHR-Cups International trägt dort von 16:30 bis 20:30 Uhr insgesamt fünf Partien aus. In intensiven Spielen duellieren sich die U19-Mannschaften des amtierenden Champions-League-Siegers Real Madrid, Manchester City, AS Monaco, Schalke 04 und Bayer Leverkusen. So kommt es unter den Talenten gleich zu Beginn zur Neuauflage des diesjährigen Champions-League Halbfinals zwischen Real Madrid und Manchester City, dem neuen Club von Pep Guardiola. Jedes Match dauert 2 x 20 Minuten.

Tickets für das große Fußballevent in Velbert gibt es nicht im Vorverkauf, sondern nur direkt am Spieltag vor Ort. Erwachsene zahlen 10 Euro für einen Sitzplatz auf der Tribüne und 6 Euro im Stehrang, der Eintrittspreis für Kinder und Jugendliche liegt bei 6 Euro beziehungsweise lediglich 3 Euro. Weitere Informationen zum Turnier mit zusätzlichen Spielen in Dortmund, Marl und Lünen finden Sie hier: ruhrcupinternational.de

Das jüngste Beispiel eines Spielers, der nach dem EVONIK RUHR-Cup International den großen Durchbruch erlebt hat, ist der Portugiese Renato Sanches (18). Sanches hat als einer der EM-Stars sein Team bis ins Finale gegen Frankreich geführt. Zur neuen Saison wechselt er für rund 35 Mio. Euro von Benfica Lissabon zu Bayern München. Bei seiner Auszeichnung zum Besten Spieler des U19-Turniers landete er 2014 knapp vor Leroy Sané.