Zum Hauptinhalt springen

EMKA zum wiederholten Mal ausgezeichnet als Weltmarktführer

Die WirtschaftsWoche hat EMKA auch im dritten Jahr in Folge als Hidden Champion ausgezeichnet. Das renommierte Wirtschaftsmagazin zählt EMKA zu den deutschen Weltmarktführern im Bereich Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die sich trotz der Corona-Pandemie in die Reihe guter Nachrichten rund um EMKA im Jahr 2020 einreiht.

WirtschaftsWoche verleiht EMKA Qualitätssiegel „Weltmarktführer 2021“

Der transparente Auswahlprozess wurde von der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen und der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM) entwickelt. Für eine entsprechende Auszeichnung muss ein Unternehmen zu mindestens 50 Prozent im DACH-Raum beheimatet und zugleich auf mindestens drei Kontinenten mit Produktions- oder Vertriebsgesellschaften aktiv sein. Bei einem Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro muss es mindestens die Hälfte mit Exporten oder im Ausland generieren. In seinem Weltmarktsegment muss das Unternehmen den höchsten oder zweithöchsten Marktanteil haben.

Den Weltmarktführer-Status belegen auch die globalen Ressourcen: Die Produkte von EMKA werden an zehn Fertigungsstandorten in der ganzen Welt entwickelt, gefertigt, veredelt und montiert. Dabei kommen ausschließlich hochwertige Materialien aus Edelstahl, Aluminium, Zink, Kunststoff und Kautschuk zum Einsatz. EMKA zählt außerdem zu den größten Formenbauern Europas.

Die WirtschaftsWoche berichtete print wie online ausführlich über den Weltmarktführer-Index. Das vollständige Ranking finden Sie online unter https://www.wiwo.de/my/unternehmen/mittelstand/das-sind-die-weltmarktfuehrer-2020/25095872.html.