Zum Hauptinhalt springen
Header Main Image

Hygiene-Verschluss-Systeme für Lebensmittelindustrie und Medizintechnik

Insbesondere für sensible Umgebungen im Lebensmittel- und Medizinbereich, in denen ein hoher Anspruch an Sauberkeit und Keimfreiheit besteht, hat EMKA clevere Lösungen entwickelt, um Klappen, Schränke und entsprechende Verschlüsse in ein zeitgemäßes und funktionelles Hygienic Design einzubinden. Dabei stets im Blick: Die strengen Vorgaben in der Lebensmittel- und Pharmabranche. Voraussetzung sind entsprechend bearbeitete Edelstahlkomponenten, die EMKA im eigenen Technologiezentrum entwickelt und anschließend selbst fertigt.

EMKA Hygiene-Programm

Glatte Oberflächen ohne Kanten, Hinterschnitte und Toträume – das ist die Hauptanforderung von Lebensmittel- und Pharmaproduzenten an eine zuverlässige Verschlusstechnik mit Hygienegarantie.

Außerdem sollten die eingesetzten Produkte dem Strahl eines Hochdruckreinigers standhalten, um ein effizientes „Cleaning in Place“ zu ermöglichen.

Die EMKA-Vorreiber und Dreh-Spann-Verschlüsse vereinen diese Funktionalität mit ansprechendem Design. Voraussetzung dafür sind entsprechend bearbeitete Edelstahlkomponenten, die EMKA im eigenen Technologiezentrum entwickelt und anschließend selbst fertigt.

Hygiene-Programm offiziell EHEDG-zertifiziert

EMKA als erster Anbieter auf dem Markt

Die Hygiene-Anforderungen in der Lebensmittel- und Pharmabranche steigen stetig – und damit auch der Bedarf an Verschlusstechnik, die diese Anforderungen erfüllt und im besten Fall zertifiziert ist. Daher hat EMKA seinen Hygiene-Vorreiber nach den Konstruktionsvorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der European Hygienic Engineering and Design Group (EHEDG) optimiert – mit Erfolg. Denn nach der DGUV-Zulassung hat EMKA nun die entsprechende EHEDG-Zertifizierung erhalten – und zwar für die EL Class I AUX. Diese betrifft Bauteile in offenen Prozessen, die mit Flüssigkeit ohne Demontage gereinigt werden.

Starke Nachfrage nach zertifizierten Hygiene-Verschlüssen

Die EHEDG-Zertifizierung wurde vermehrt von Kunden nachgefragt. EMKA ist damit der erste Anbieter auf dem Markt, der darüber verfügt – ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber vielen anderen marktüblichen Verschlüssen für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Dass die EHEDG bezüglich ihrer Vorgaben im weltweiten Austausch mit US-amerikanischen Organisationen wie NSF und 3-A steht, beweisen die hygiene- und reinigungsgerechte Konstruktion und Technik der EMKA-Verschlusstechnik auch auf internationaler Ebene.

Herausragender Wettbewerbsvorteil

Benchmark Hygiene Vorreiber

Kernprodukt des EMKA Hygiene-Programms ist der Hygiene-Vorreiber. Dieser hält z. B. dem Strahl eines Hochdruckreinigers stand und ermöglicht so ein effizientes „Cleaning in Place“. Ihn ergänzen ein spezieller Dreh-Spann-Verschluss und ein Hygiene-Schlüssel, der metallischen Abrieb komplett ausschließt.

Voraussetzung dafür sind entsprechend bearbeitete Edelstahlkomponenten, die EMKA im eigenen Technologiezentrum entwickelt und anschließend selbst fertigt.

Der Standard von morgen

Sie haben besondere Ansprüche? Lassen Sie uns gemeinsam ein Produkt daraus machen!

Neben unseren neu- und weiterentwickelten Verschlusslösungen ergänzen wir unser Produktportfolio mit innovativen Schließsystemen, Spezialscharnieren, Dichtungen und Sonderlösungen und reagieren damit auf die aktuellen Anforderungen des Marktes. EMKA setzt heute bereits die Trends, die morgen zum Standard werden!

Neuheiten auf einen Blick

Neben den Edelstahl-Verschlüssen und Griff en bietet EMKA im erweiterten Programm die passenden Scharniere zum Verschluss-System sowie eine breite Palette an Silikon- und NBR-Dichtungen an. Verschlüsse, Griff e, Scharniere und Dichtungen sind als Katalogware verfügbar, werden aber auch gezielt auf die individuellen Ansprüche des Kunden zugeschnitten.

Hygiene-Vorreiber mit Dichtung

Unsere Vorreiber, Dreh-Spann-Verschlüsse und Griffe sind im „Hygienic  Design“ konstruiert und bestehen aus spiegelpoliertem, rostfreiem Edelstahl. Die abgerundeten Formen sorgen dafür, dass  die  Oberflächen  leicht  zu  reinigen  sind  und  sich  somit  weder  Schmutz  noch  Bakterien  oder Viren auf den Verschlüssen ansammeln können.

KomponentenLink
Vorreiber Dreikant 8 Online-Katalog
Vorreiber Vierkant 8Online-Katalog
Vorreiber SW13 Online-Katalog

Hygiene-Dreh-Spann-Verschluss mit Feder und Dichtung

Der Hygiene-Dreh-Spann-Verschluss erfüllt die Hygieneanforderung nach DIN EN 1672-2, DIN EN 14159 nund DIN EN 61373. Dieser Artikel kann auf Anfrage mit einer Hülsenmutter mit Dichtung komplett IP69K erreichen, nicht nur von außen nach innen (meist Standard), sondern auch innerhalb der Applikation. Der Dreh-Spann-Verschluss ist in sich rüttelsicher konstruiert.

KomponentenLink
Hygiene-Ausführung für außerhalb;
für innerhalb auf Anfrage
Online-Katalog

 

Hygiene-Schlüssel

KomponentenLink
Schlüssel-Griff für Hygiene Vorreiber
Vierkant 8 Polyamid himmelblau
Online-Katalog
Schlüssel-Griff für Hygiene Vorreiber
Dreikant 8 Polyamid himmelblau
Online-Katalog
chlüssel-Griff für Hygiene Vorreiber
SW 13 Polyamid himmelblau
Online-Katalog
Schlüssel für Hygienebetätigung
GD-Zn roh
Online-Katalog

 

Hygiene-Bügelgriff Edelstahl mit Dichtung

ProduktLink

Hygiene-Bügelgriff Edelstahl AISI 316L in 200 mm
mit außen bündiger Flachdichtung

Online-Katalog

Hygiene-Bügelgriff Edelstahl AISI 316L in 125 mm
mit außen bündiger Flachdichtung

Online-Katalog

Hygiene-Scharniere mit dem richtigen Dreh!

Scharniere spielen in hygieneintensiven Arbeitsbereichen eine entscheidende Rolle. Für ein hygienegerechtes Design in einer hygienegerechten Umgebung ist es besonders wichtig, dass das Scharnier innerhalb der Türe, im nicht sichtbaren Bereich, angebracht ist.

Scharniere von EMKA mit exakter Geometrie und passendem Drehpunkt tragen dazu bei, dass kein Abrieb entsteht und sich die Dichtung nicht in Bewegungsrichtung der Tür verziehen kann.

KomponentenLink
90° Verschwindscharnier Edelstahl AISI 304 Online-Katalog
Weitere innenliegende ScharniereOnline-Katalog

FDA-konforme Dichtungen nach Maß

Hygiene Dichtungen

Dichtungen für saubere und hygienische Arbeitsbereiche im Lebensmittelbereich bestehen aus Silikon oder NBR. Die bei EMKA verwendeten Mischungen sind konform zu den Anforderungen der FDA 21 CFR 177.2600.

Zu den bekannten Profilen in Fixlängen bieten wir auch viele Konfektionsmöglichkeiten an. So können für Rahmen und Ringe, die Stoß- und Eckenverbindungen verklebt, filmvulkanisiert oder durch Injection Molding (Formecken / Endanspritzungen) realisiert werden.

Die passende Dichtungstechnik entsteht im Dialog: Sprechen Sie uns an!

Sicherheit und Sauberkeit mit elektronischer Zutrittskontrolle

Elektronische Verschlüsse in einer reinigungsintensiven Umgebung? Auf den ersten Blick passt dies  nicht  wirklich  zusammen.  Auf  den  zweiten  Blick  ergibt  der  Einsatz  von  elektronischen  Verschluss-Lösungen dafür umso mehr Sinn.

Die elektronischen Verschluss-Lösungen von EMKA liegen alle innerhalb der Tür und sind dadurch vor Feuchtigkeit und Nässe geschützt. Die äußere Reinigung wird vereinfacht, denn wo vorher ein sichtbarer Verschluss war, ist mit den elektronischen Verschluss-Lösungen „ePush Lock“ und der „Einpunktverriegelung“ von EMKA nur noch eine glatte Oberfläche zu sehen.

Der  elektronische  Zungen-Verschluss  „eCam“ verbindet eine mechanische Öffnung mittels Vorreiber oder Dreh-Spann-Verschluss mit der innenliegendenden Elektronik und sorgt neben dem passenden Schlüssel für eine weitere Sicherheitsbarriere.

KomponentenLink
ePush Lock - elektromechanischer DruchverschlussOnline-Katalog
Einpunktverriegelung mit Entriegelung per electrischem ImpulsOnline-Katalog
eCam - elektromechanischer ZungenverschlussOnline-Katalog ​​​​​​​