Zum Hauptinhalt springen

Programm 1000 Edelstahl Hygiene Vorreiber mit SW13, Dreikant- und Vierkantbetätigung

Zur Erfüllung der DIN EN 60204-1

Grund für die Neuentwicklung/ Änderung
Zur Erfüllung der DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2019-06 müssen zwei unterschiedliche Betätigungsformen angeboten werden. Die überarbeitete DIN EN 60204-1 schreibt vor, dass der elektrische Bauraum (Schaltschrank) gegenüber dem mechanischen Bauraum mit einem anderen Schlüssel geöffnet werden muss. Diese Änderung der Bestimmungen betrifft nicht nur den Hygienebereich, sondern den gesamten Schaltschrankbereich.

Informationen über den Hygieneschlüssel aus Polyamid, gemäß Katalogseite 1B-835, erfolgt mit gesonderter SI sobald der Schlüssel ab Lager verfügbar ist.

Produktbeschreibung/ Produktvorteile

  • Alle Ausführungen sind DGUV nach GS-NV 6:2019/08 zertifiziert und geeignet für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie sowie für alle Einsätze in Umgebungen mit besonderen Hygieneanforderungen.
  • Betätigungsformen wurden gemäß den Hygieneanforderungen nach DIN EN 1672-2, DIN EN 14159 und EHEDG Doc. 8 entwickelt und konstruiert
  • Das GH-Maß beträgt 18 mm
  • Standard-Lochbild, 1.000’er Programm
  • Erfolgreich über 10.000 Zyklen getestet (ca. 100 N Last)
  • Erfüllt IP 69K (Zertifikat liegt vor)
  • Für alle Vorreiber liegt eine Betriebsanleitung vor (muss nach DGUV Richtlinien mit ausgeliefert werden und wird mittels Download auf unser Homepage zur Verfügung gestellt).

Anwendung
Der Hygiene Vorreiber ist für den Verschluss von geschlossenen Gehäusen und an Maschinenverkleidungen von lebensmittelverarbeitenden Maschinen und Anlagen bestimmt.
Der Hygienevorreiber ist für den Einsatz im Temperaturbereich von -30°C bis +120°C ausgelegt.
Der vor der Tür liegende Bereich, bestehend aus Betätigung und Dichtung, ist für den Einsatz im Lebensmittelbereich (Def. gem. DIN EN 1672-2) geeignet. Der hinter der Tür liegende Bereich im Innenraum ist nicht für Anforderungen an Hygiene und leichte Reinigung geeignet.
In folgenden Anwendungsbereichen ist V4A Material auf Grund seiner erhöhten Korrosionsbeständigkeit vorgeschrieben oder sehr zu empfehlen: Marine Bereich, Offshore bei hoher Salzwasseratmosphäre, im Bereich Medizin, in der chemischen Industrie und bei direktem Kontakt mit Lebensmitteln.

Spannende Neuigkeiten zu weiteren Themen

Unternehmens-News   Produkt-News   Branchen-News   Sponsoring-News